TOP 100

Gerlach Schweisstechnik

 

Gerlach Schweisstechnik als Innovationsführer im deutschen Mittelstand geehrt  

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der Mittelstandsverband BVMW. Als Medienpartner begleitet das manager magazin den Unternehmensvergleich. In einem unabhängigen Auswahlverfahren wurde dieses Jahr zum 24. Mal das TOP 100- Siegel an innovative Unternehmen vergeben. Die Gerlach Schweisstechnik-GmbH überzeugte besonders in der Kategorie „Innovationsklima“ und wird zum ersten Mal mit dem TOP 100-Siegel geehrt. Porsche, Continental, Schott – die Referenzliste der Gerlach Schweisstechnik GmbH umfasst klangvolle Namen. Nationale und Internationale Kunden beziehen die Eigenmarken des Schweißtechnik-Spezialisten wie Schweißzusätze, Schweißmaschinen sowie auch Sicherheits- und Arbeitsschutzprodukte über ein leistungsstarkes Vertriebsteam, bestehend aus 15 Handelsvertretern. „Wir entwickeln für unsere Kunden individuelle Lösungen für die Reparatur und den Unterhalt ihrer Produktionsmaschinen“, erklärt der Gesch.ftsführer Klaus Gerlach. Durch umfangreiche After-Sales-Angebote und einen überzeugenden Full-Service rund ums Schweißen, sorgt der Top- Innovator einerseits für Produktivitätssteigerungen und hilft bei der Vermeidung von Produktionsausfällen. Abgerundet wird das Leistungsspektrum durch umfangreiche Serviceleistungen. Dazu zählen etwa Schulungen und Reparaturen. Denn das Team der Gerlach Schweisstechnik weiß, dass man als Dienstleister heutzutage nur mit Mehrwert im Business erfolgreich bleiben kann. Beim Innovationswettbewerb TOP 100 überzeugte Gerlach Schweisstechnik insbesondere durch sein hervorragendes Innovationsklima. Der Top-Innovator legt großen Wert auf eine wertschätzende Kommunikation, sowie kurze und direkte Kommunikationswege – die „Kultur der offenen Tür“ existiert hier nicht bloß auf dem Papier, sondern wird täglich gelebt. „Unser Teamspirit ist ein wichtiger Baustein unseres Erfolgs“, erläutert Klaus Gerlach. Folgerichtig wird auch das Thema „Personalentwicklung groß geschrieben. Rund 12 Arbeitstage pro Jahr darf jeder der Beschäftigten zur Fortbildung nutzen. Hinzu kommen regelmäßige Trainings zu den Themen Resilienz und Achtsamkeit.

Mehr erfahren ››